Versandkostenfreie Lieferung ab 30€ nach DE / ab 50€ nach AT

Oktober 29, 2020

Der Herbst ist nun endgültig da und so schön, wie wir ihn uns meist ausmalen (sonnige
Spaziergänge an der kühlen Herbstluft, buntes, durch die Sonnenstrahlen gold-braun strahlendes 
Laub, gemütliche Stunden bei Kerzenschein auf der Couch...) ist es leider nur  selten.
Die momentane Realität sieht nämlich so aus: Dauerregen, schlechte Laune  und ein drohender 2. 
Lockdown.
Aber wisst ihr was? Wir lassen uns die Laune nicht verderben und wenn etwas  gegen schlechte 
Laune hilft, dann sind es unsere Brownies.

Und wenn etwas doppelt gegen schlechte Laune hilft, dann sind es unsere Pumpkin-Cheesecake-
Brownie-Muffins

Dass diese auch noch vegan und frei von Industriezuckern sind... ein wahr gewordener Traum! 
Spätestens wenn sich der Duft der Muffins in der Wohnung verteilt, ist der ganze Frust vergessen. 
Tief durchatmen. Energie auftanken. Pause. 
Wenn ihr das Rezept nicht ausprobiert, seid ihr wirklich selber Schuld. :D
Zutaten: 
- Snacklust Brownie-Backmischung
- 100 g Kokosöl
- 150 g veganen Joghurt
- 150g geschälten Kürbis
- 90g veganen Frischkäse
- 1 TL Zimt
- 1 TL Muskat
- 45g Kokosblütenzucker


Zubereitung:
1. Snacklust Brownies nach Backanleitung zubereiten. 6 Muffinförmchen ca. bis zur Hälfte mit 
der Brownie-Masse befüllen. Die übrig gebliebene Brownie-Masse beiseite stellen. 
2. 2. 150g geschälten Kürbis kochen bis er weich ist und anschließend pürieren. Kürbis mit 90g 
veganem Frischkäse, 1 TL Zimt, 1 TL Muskat und 45g Kokosblütenzucker zu einer Masse 
verrühren.
3. Die Pumpkin-Cheesecake Schicht gleichmäßig auf den Muffins verteilen.
4. Die restliche Brownie-Masse in Klecksen auf die Muffins verteilen und mit einer Gabel leicht 
marmorieren.
5. Muffins bei 160° Umluft für ca. 20 Minuten backen.
6. Snack it!


Also worauf wartest du noch? Gib’ deiner Snacklust nach.



Vegan ins neue Jahr starten

Wir versorgen dich im Veganuary mit Inspirationen, Tipps und spannenden Anregungen