Dezember 12, 2019

Die WHO ( World Health Organisationn) empfiehlt 10.000 Schritte am Tag zu gehen. Aber warum ist dem so und was sollen 10.000 Schritte am Tag bezwecken?
Bewegung in Form von Gehen hat viele positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen. Hält man sich an die Empfehlung, kann man sein Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung um ganze 20 Prozent senken, denn gemäßigte, ausdauernde Bewegung, wie bei einem Spaziergang, ist ideal für die Herzgesundheit.
Zudem sinkt durch regelmäßige Bewegung die Wahrscheinlichkeit an Brust- oder Dickdarmkrebs zu erkranken um bis zu 25 Prozent.
Ein weiterer Pluspunkt ist der gesteigerte Kalorienverbrauch. Durch regelmäßige Bewegung verbrennst du nicht nur mehr Kalorien, du bringst auch deinen Kreislauf- und Stoffwechsel in Schwung.
Durch unseren oftmals sitzenden Alltag, fällt es uns allerdings schwer auf die empfohlene Schrittanzahl zu kommen.
Wir haben deshalb für euch ein paar Tipps gesammelt, wie ihr eure Schrittanzahl erhöhen könnt und mehr Bewegung in euren Alltag integriert, ohne es wirklich zu merken.

Tipp 1)
Um einen Überblick über eure tägliche Schrittzahl zu haben, solltet ihr zunächst eine spezielle App, oder ein Wearable mit Schrittzähler-Funktion verwenden. So wisst ihr immer, wie viel ihr gelaufen seid und ob ihr euch genügen bewegt habt
Tipp 2)
Versucht in der kommenden Woche bewusst die Treppe statt den Aufzug oder die Rolltreppe zu nutzen! Ihr werdet sehen: so schlimm ist es gar nicht, aber ihr sammelt über die Woche verteilt jede Menge zusätzlicher Schritte! Versucht ebenfalls Freunde und Kollegen dazu zu animieren es euch gleichzutun.
Tipp 3)
Ein Spaziergang an der frischen Luft tut nicht nur eurem Körper gut, sondern auch eurer Seele. Versucht Spazierende öfter in euren Alltag zu integrieren. Sei es eine kleine Runde in der Mittagspause, oder ein schöner ausgiebiger Spaziergang am Wochenende. Gerade jetzt, wo der Sommer vor der Tür steht, sollte es einem auch gar nicht so schwer fallen sich dafür zu motivieren. Die frische Luft und Bewegung wird dir gut tun.
Tipp 4)
Bei schönem Wetter öfter mal das Auto stehen lassen und stattdessen zu Fuß, oder mit dem Fahrrad zur Arbeit/zum Fitnessstudio/zum Einkaufen gehen bzw. fahren. Auch eine Möglichkeit: Einfach eine oder zwei Stationen früher aus dem Bus aussteigen, oder etwas weiter entfernt parken. Schon kommt man auf ein paar zusätzliche Schritte.
Tipp 5)
Mit Freunden und der Familie Aktivitäten planen, statt sich zu Hause zu treffen. Gemeinsam macht Bewegung gleich viel mehr Spaß und man kann sich gegenseitig motivieren,
Tipp 6)
Sich immer wieder vor Augen führen, dass jeder Gang schlank macht, Geht lieber mehrmals um die Einkäufe aus dem Auto zu holen, statt nur ein Mal. Oder geht beispielsweise lieber eben zum Kollegen in das Büro rüber um etwas zu besprechen, statt es telefonisch oder per Mail zu erledigen.


Schreiben Sie einen Kommentar


Vollständigen Artikel anzeigen

Dinkelmehl: Gesund backen ohne Weizen | Snacklust
Dinkelmehl: Gesund backen ohne Weizen

Mai 11, 2020

Vollständigen Artikel anzeigen

Gesund einkaufen - so gelingt es (auch in schweren Zeiten) | Snacklust
Gesund einkaufen - so gelingt es (auch in schweren Zeiten)

April 07, 2020

Gesund einkaufen - leichter gesagt als getan.

Aber mit diesen Tipps zum Thema einkaufen ist es ganz leicht gesund und nachhaltig einzukaufen. Dabei werden Geldbeutel, unser Körper und die Umwelt geschont. Um sich gesund zu ernähren muss man auch gesund einkaufen. Wir zeigen wie...

Vollständigen Artikel anzeigen

Dein Immunsystem stärken | Snacklust
Dein Immunsystem stärken

April 01, 2020 1 Kommentar

Das neuartige Corona-Virus hat sich nun auch in Deutschland weiter ausgebreitet und bestimmt momentan unseren Alltag. Wir geben euch ein paar Tipps mit auf den Weg, mit denen ihr die Chance einer Ansteckung verringern und euer Immunsystem stärken könnt.

Vollständigen Artikel anzeigen

Nichts mehr verpassen mit den leckersten News